Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...

Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...
... anklicken und mitmachen!!!

Donnerstag, 19. Februar 2009

100 % konform ...


... mit mir:


Nur die Phantasielosen flüchtn in die
Realität.


Arno Otto Schmidt, dt. Schriftsteller (18.01.1914 - 03.06.1979)

Kommentare:

  1. sehr gutes Zitat!
    und sooo wahr!!!
    man kann das Leben leicht zu ernst nehmen und dann erreicht man gar nichts mehr. Und ohne phantasie geht sowieso nichts mehr. In Deutschland kam es mir oft so vor, als wenn alles schöne und angenehme und phantasievolle verboten wäre. Das war das schlimmste an den Nazis: sie haben alles lebendige und lebenswerte zerstört und die Kunst so perversiert, bis die wirkliche wundervolle Seele der deutschen kaputtkritiert und und- unterdrückt war und dann agr nichts mehr gedeihte und leider ist der Spuk noch nicht verschwunden, obwohl es schon ein klein wenig besser geworden ist!
    Gruss, sarah sofia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Wahnsinnzitat! Genial und so wahr!

    Ich liebe Zitate und werde dich mit diesem Post - mit deinem Einverständnis - bei mir linken!

    Das wird meine neue Mottotafel an die Wand, wo im Moment hängt z.B.
    Don't take life too seriously. You'll never survive it anyway.

    ganz ♡-lichst,
    maaria

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst und ein Kommentar schreibst! Ich danke Dir dafür!

I'm really happy, that you take your the time to leave a comment! Thank you!


Illustration von Beate Brömse