Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...

Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...
... anklicken und mitmachen!!!

Dienstag, 27. Januar 2009

Pepsi, meine süße ...


... Maus, mein Baby. Sie bringt mich / uns oft zum lachen und ein Leben ohne sie könnte und wollte ich mir gar nicht mehr vorstellen! Ich gebe zu, an manchen Tagen könnte ich Sie ... grrhh. Aber ich denke das ist ganz normal. Immerhin bin ich (und auch Du mein lieber Rico) zum Großteil daran Schuld, das sie eine etwas verwöhnte und verzogende kleine Maus ist. Sie ist jetzt 4 Jahre alt und denkt den ganzen Tag nur an eins: S P I E L E N. Fressen, schlafen das ist ihr völlig egal, Hauptsache es spielt jemand mit Ihr! Sie ist keine Reinrassige Yorkie Dame, wie man auch auf dem ersten Foto erkennen kann, da Sie ein wenig zu große Ohren und eine zu lange Schnauze hat. Aber gerade das macht sie besonders. Wir sind uns sicher, das Ihr Herz von einer Atombatterie angetrieben wird, da Sie immer Vollgas gibt und nur äußerst selten müde wird. Irgendjemand findest sich auch immer, denn wie soll man auch so wachen und treuen Augen wiederstehen können?






Natürlich, darf auch heute wieder eine musikalische Untermalung nicht fehlen:

"The Killers - Human"



Viel Spaß und bis später,
Eure Seelennahrung, Sonja

Kommentare:

  1. hallo!
    Vielen Dank für Deinen Besuch bei mir!!! Werde mich gleich mal ein wenig auf Deinem Blog umsehen!!!

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  2. okay, ich WUSSTE, dass pepsi nur ein tiername sein kann :) jetzt habe ich wenigstens ein gesicht zum kissen *grins*

    AntwortenLöschen
  3. *schmunzel*, stimmt, das hatte ich glaube ich nicht erzählt! *grins*

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein süßer kleiner Racker! Ja, was wär die Welt ohne unsere vierbeinigen Engel... :-)
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst und ein Kommentar schreibst! Ich danke Dir dafür!

I'm really happy, that you take your the time to leave a comment! Thank you!


Illustration von Beate Brömse