Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...

Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...
... anklicken und mitmachen!!!

Donnerstag, 18. Juni 2009

Kurzer Lagebericht ...


... und vielen herzlichen Dank an Euch alle, die Ihr mir bei meinem Problem mit der Flasche geholfen habt (würde für jemanden Fremden jetzt so klingen, als ob ich ein Problem mit Alhohol hätte, oder? Aber bitte für alle Fremden oder zum ersten Mal Leser - der Post von gestern klärt dieses Missverständnis restlos auf. Denke ich.) - dicker Knutsch meine Lieben (nicht für die Fremden, die kenn' ich ja gar nicht - für die hilfsbereiten Mädels. Natürlich!).

Der Stand der Dinge sieht wie folgt aus: ich habe mit dem Namen (superpraktisch, wenn frau den weiß!!) Siphonflasche oder Sodaflasche bei einem Internet Marktplatz gleich bei mir um die Ecke jemanden gefunden (wie überaus praktisch), der diese Kistenweise hortet (noch viel überaus praktischer) und natürlich, Dank' meines angeborenen Kaufrauschgens (überhaupt nicht praktisch, schon gar nicht überaus - aber vorhanden), sofort und gnadenlos zugeschlagen! In Zeiten der Wirtschaftskrise muss frau als Konsument Ihr Bestes geben um die Wirtschaft so gut als möglich anzukurbeln. Finde ich. Hab' ich jetzt alle Skeptiker überzeugt? Nein! Hätte mich auch gewundert. Dieses Argument hat auch zu Hause noch nie funktioniert! Tja. Jetzt hab' ich doch glatt komplett den Faden verloren, aber das soll vorkommen. *5min.ernsthaftesgrübbeln* Nix. Würd' ich auf einer Bühne stehen, wäre das jetzt ein echt super peinlicher Moment. Aber ich stehe ja nicht auf einer Bühne. Dem Himmel sein Dank. Nur irgendwo im Internet. Also. HA *einLichtgehtauf* Die Flaschen sind so gut wie in meinem Besitz. Also so fast. Aber bald. Bilder davon folgen so prompt als möglich. Ehrensache.

Und Bilder der Schneiderpuppe (jieppi!! Endlich hab' ich eine - die gehört jetzt mir - ganz alleine - mein Sssschatzzzz - hihi) die ich heute bei einem Kleidungsfirmenkonkursabverkauf praktisch auf dem Drive-in Weg, fast geschenkt (€ 10,- in Worten: ZEHN Euro - Weltklasse überaus praktisch, oder?) ergattert habe, auch. Ich steh' immer noch unter kompletter Glücksgefühlshormonüberausschüttung. Echt. Wollte nur schnell diese Freude mit Euch teilen.

So jetzt is' es aber genug. Echt. Ich gehe. Nicht von der Bühne, weil auf der stand ich ja gar nicht. Aus dem www. Und meine Glücksgefühlshormonüberausschüttung nehm' ich mit. Weil die tut gut. Super gut!!

Bis Bald, Eure

Kommentare:

  1. "Glücksgefühlshormonüberausschüttung" ... was für eine wunderbare Wortschöpfung ... gerade freue ich mich so richtig dolle mit Dir ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja nach jeder Menge Schnäppchen - ich freu mich mit dir!
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja!
    Du hast einen so wunderbaren Blog!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    Ich verlink Dich mal bei mir, ich hoffe Du hast nix dagegen!!!

    AntwortenLöschen
  4. aha Sodaflaschen, guuut zu wissen, werde ich suchen, finde die TOLL....
    Schneiderpuppe soso, du hast das gut !!!
    gratuliere und verstehe dein Glück !!! freue mich mit dir und noch mehr freue ich mich auf die FOTOS grinnz ;-o
    herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ???????

    und wo sind die Bilder??????

    los, ran.....;o)

    grüßli tine

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst und ein Kommentar schreibst! Ich danke Dir dafür!

I'm really happy, that you take your the time to leave a comment! Thank you!


Illustration von Beate Brömse