Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...

Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...
... anklicken und mitmachen!!!

Montag, 27. April 2009

Willkommen in der ...


... Urzeit! Das sind unsere beiden Mitbewohner "Sancho und Pancho" (dreimal dürft Ihr raten, WER Ihnen diese Namen gegeben hat - kleiner Tipp: ein Mann *augenroll*) auch Bartagamen genannt, die ich Euch bis dato unterschlagen habe *lach*:



Für alle Herrn und Frauen Kriminalinspektor, die das vielleicht irgendwann mal sehen: das weiße Pulver auf dem Baumstamm ist kein "Schnee" oder eine ähnliche illegale Substanz - nein - hierbei handelt es sich um handelsübliches VitD3 Pulver, das die Körper dieser Tiere nicht produzieren können, es aber zum Überleben brauchen! Damit mir hier ja kein falsches Licht auf uns fällt!! *zwinker*

Wir haben auch noch eine Vogelspinne, aber da ich weiß, das viele damit nicht so eine Freude haben und ich meine Besucher nicht verschrecken möchte, laß' ich dieses Bild mal lieber im Archiv schlummern! *schmunzel*

Ach ja und einer Großfamilie von Speedy Gonzales geben wir auch noch Obdach - das allerdings nicht ganz so freiwillig, aber bis heute hat sich noch niemand von diesen bei mir vorgestellt und gefragt ob es uns gefällt! Soviel zum Thema illegale Untervermietung *lach*! Aber nicht das hier jetzt jemand denkt, ich würde Mäuschen nicht super süß und schnuckling finden, nein ganz im Gegenteil das tue ich ehrlich, auch der Teppich mit Bisslöchern hat was für sich und sieht ganz schick aus, ganz zu schweigen von den netten kleinen "Geschenken" der Herrschaften die frau täglich entsorgen darf! Ein Bild war aufgrund der Geschwindigkeit mit der sich diese Fortbewegen, leider nicht möglich! Aber eine Mitbewohnerin hat ihre wahre Freude an den Mäuschen: unsere Pepsi. Da schlagen ihre Jagdhundgene durch und sie hängt ewig vor einem Loch, schnüffelt wie verrückt und steckt die Nase hinein - bis mal eine Maus zum Gegenangriff startet und sie in diese beißen wird!! Aber gut, wer braucht schon einen vollständigen Teppich ohne Bisslöcher, wenn die Hündin dafür super Spielkameraden hat? *lach* (Lebendfallen sind schon ganz groß notiert auf der Einkaufsliste.)

In diesem Sinne wünsch' ich Euch einen tierischen Start in die neue Woche, liebe Grüße



Kommentare:

  1. Ui, ihr habt aber ausgafallene Tiere....und ich glaube auch ganz schön viele! Pepsi hat bestimmt Spaß würde ich gerne mal seen wenn sie so rumwuselt. Lieben Gruß andrella

    AntwortenLöschen
  2. Oh, nee...
    Ich glaube, ich würde es nicht so gelassen hinnehmen, wenn man meinen Teppich frißt!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  3. wir haben den garten auch voller mäuselöcher. die mäuse selbst sehe ich lediglich in zerbissenem zustand in einem katzenmund... katzen halten leider nicht viel von lebendfallen... naja. das ist das leben ;-)
    lg
    brige

    AntwortenLöschen
  4. sehe alles bildlich vor mir, also Pepsi auf Mäusejagd usw, köstlich... Hopkins wären die vollkommen egal...wir haben Spitzmäuse auf der Terasse, der steht dafür nicht auf, bleibt cool liegen...der Träumer...nur KATZEN duldet er NICHT...alles andere ja...
    Sancho und Pancho sind tolle Tiere, passt gut auf sie auf !!! herzlich Kathrin
    PS Spinnen mag ich nicht, sorry...

    AntwortenLöschen
  5. also bei Euch geht es ja ganz schön "tierisch" zu, liebe Sonja! und überrascht bin ich jetzt auch irgendwie, hatte mich in der Vergangenheit lediglich an Pepsi gewöhnt, dass es nun darüber hinaus bei Dir noch eine Vogelspinne, Mäuse, zwar eher ungewollt, aber immerhin ... und Sancho und Pancho gibt, wow, dass muss ich jetzt erst mal "verkraften" ... doch ich glaube, Du bist eine ganz außergewöhnliche Frau mit einem außergewöhnlichen Geschmack, und dann passt es doch, wenn solche Tiere, die man sich nicht als "klassisches" Haustier vorstelle, zu Dir gehören ... Respekt!!! aber mit der Vogelspinne, da passt Du schon auf ...
    liebe Grüße von der Rosabella ♥
    ach ja, und bedanken möchte ich mich mal bei Dir, dass Du mich so oft besuchst und mir dabei so nette Kommentare hinterlässt, das freut mich immer seeeeeeeeeeeeeeehr!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonja, ich stehe auch immer im Futterhaus vor solchen Agamen. Irgendwie finde ich sie total faszinierend. Vor "normalen" Spinnen ekel ich mich gewaltig, aber die Vogelspinnen sind ja nicht nackt, sie haben doch Haare an den Beinen. Solange wie sie im "Glashaus" sitzen, gucke ich ihnen sogar zu.
    Tja und Mäuse? Ich habe das Gefühl, dass wir irgendwann mal mit unserem Garten einsacken, soooo viele Mauselöcher. Der Maulwurf hatte ja auch schon unzählige Gänge. Gut, dass das Haus noch steht :0))).
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sonja,
    nein, mit Besitzer dieser Spezies habe ich keine Probleme. Allerdings müsste man mir vor einem Besuch hoch und heilig schwören, dass die Tierchen ihre Terrarien nicht verlassen solange ich da bin. Ich schließe mich auch Barbara an, Vogelspinnen hinter Glas kann ich auch gut angucken. Also, alles paletti und alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sonja,
    Ich werd verrückt! Ich hätte ja alles möglich vo Dir erwartet, aber solch seltenen Haustiere auf gar keinen Fall :-)
    Die Gezeigten finde ich ganz hübsch, aber ich umarme Dich ganz, ganz dolle das Du uns das "andere" nicht gezeigt hast! Es gibt kaum etwas wofor ich mehr Angst habe, auch wenn ich mich jetzt total oute. Teilweise ist es so schlimm bei mir das ich nach einem Zusammentreffen mit dieser Tierart stundenlang mit Übelkeit zu kämpfen habe. *schüttel*
    Dir ein wunderbares, langes WE!
    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  9. .....bei euch ist ja tierisch was los...ich persönlich hab`s da doch lieber "klassisch", so mit Hund und Katze - aber zwischendurch bringt Kater Pablo auch Tiere mit, die ich nicht so gerne im Haus hab und die mich zu Tode erschrecken. Nein, keine Mäuse, sondern riesige hüpfende Kröten (er bringt sie durch die Katzenklappe mit rein und geht dann wieder (offensichtlich behagen sie ihm als Beute auch nicht so wirklich) und ich hab dann die Überraschung, wenn ich morgens aufstehe). Ich schrei dann immer so laut Hilfeeeee, dass die Nachbarn sicher denken, ich hätte ein Messer im Rücken - falls sie mich hören würden.

    Ein wundervolles Wochenende und liebe Grüße,
    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  10. Die beiden sind ja süüüß, aber die Spinne?????????????????????????*schreeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii*
    Ihhh, ne, gut das Du sie uns nicht zeigst...ich hasse Spinnen!!!!!

    Aber dafür liebe ich die Lampe, die Du gezeigt hast! Ich habe sie als Stehlampe, und bald wird auch diese kleinere Variante in meinem Wagen landen!!!

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  11. da ich deinen blog sehr liebe und dich sehr schätze:
    http://artbykalo.blogspot.com/search/label/award

    AntwortenLöschen
  12. Hörst du die Mäuse des Nächtens herumtapseln?
    Ich könnt da nicht mehr ruhig schlafen, ständig hätt ich das Gefühl eine Maus krabbelt auf mir herum - tja, da werd ich wohl leicht hysterisch, also ganz zum Mädchen.

    AntwortenLöschen
  13. Oh neee, jetzt hat mein superlanger Kommentar nicht geklappt *heul*

    Na dann halt nochmal in Kürze das wichtigste:
    Sancho und Pancho - die Namen finde ich lustig - wären nicht die erste Wahl beim Thema Haustier. Ich mag es lieber fellig - obwohl Vogelspinnen und Mäuse ja auch Haare haben! Okay, dann lieber so:
    Ich mag lieber Hunde und Katzen (langweilig, gell?)
    Die Mäuschen sehen sicher zuckersüß aus, aber die Hinterlassenschaften ...
    Aber die Hauptsach ist ja, Pepsi hat ihren Spaß damit :o)

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Award und eine schöne Woche!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst und ein Kommentar schreibst! Ich danke Dir dafür!

I'm really happy, that you take your the time to leave a comment! Thank you!


Illustration von Beate Brömse