Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...

Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...
... anklicken und mitmachen!!!

Donnerstag, 31. Dezember 2009

Rutscht mir bitte ...


... alle GUT ins neue Jahr, meine Lieben!! Unglaublich, aber jetzt sind die "James Bond Jahre" auch schon wieder vorbei (doppel Null).





An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Euch allen Bedanken, das Ihr mich immer wieder besuchen kommt, egal ob nun "stumm" oder indem Ihr mir so viele liebe Kommentare / Mails hinterlasst. Hoffentlich bleibt mir im neuen Jahr etwas mehr Luft und ich komme wieder öfter zu Euren Blogs auf Besuch und generell zum Posten!!

Und womit könnte sich frau wohl besser aus dem alten Jahr verabschieden, als mit einem genialem Lied? Wenn auch zwar nicht selbst gesungen, aber glaubt mir - dafür seid Ihr mir echt unendliiiich Dankbar!!


"Muse - Undisclosed Desires"


Kommentare:

  1. Liebe Sonja!
    Auch Dir einen guten Rutsch in ein gesundes und fröhliches neues Jahr!
    Allerliebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Dein letzten beiden Postings sind irgendwie komplett an mir vorübergegangen *huch* Euer Baum ist übrigens wuuuunderschön, so toll gewachsen und super geschmückt :)

    Hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest....jetzt bleibt mir auch nichts Anderes mehr als dir und deiner Familie einen guten Rutsch zu wünschen, wir lesen uns 2010 wieder ;)

    Herzliche Grüße
    Sabs

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr voller Glück und Zufriedenheit. Elfi

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Sonja,

    auch ich möchte nicht aus dem alten Jahr gehen, bevor ich nicht meine liebsten Grüße und Wünsche bei dir hinterlassen habe. Du weißt, wie gerne ich dein Blog mag und wie sehr ich dich als Menschen schätze!

    Lass' dich einfach mal ganz lieb drücken von mir
    deine Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Danke, gleichfalls, auch Dir einen guten Rutsch und Happy New Year!
    Alles erdenklich Gute...lg Luna

    AntwortenLöschen
  6. Von guten Mächten treu und still umgeben,
    behütet und getröstet wunderbar,
    so will ich diese Tage mit euch leben
    und mit euch gehen in ein neues Jahr.

    Noch will das alte unsre Herzen quälen,
    noch drückt uns böser Tage schwere Last,
    ach, Herr, gib unsern aufgescheuchten Seelen
    das Heil, für das Du uns bereitet hast.

    Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern
    des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
    so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
    aus Deiner guten und geliebten Hand.

    Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken
    an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
    dann wollen wir des Vergangenen gedenken,
    und dann gehört Dir unser Leben ganz.

    Lass warm und still die Kerzen heute flammen,
    die Du in unsre Dunkelheit gebracht, führ,
    wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
    Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

    Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
    so lass uns hören jenen vollen Klang der Welt,
    die unsichtbar sich um uns weitet,
    all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

    Von guten Mächten wunderbar geborgen,
    erwarten wir getrost, was kommen mag.
    Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
    und ganz gewiss an jedem neuen Tag.


    Dietrich Bonhoeffer (1906 - 1945)

    AntwortenLöschen
  7. liebste Sonja, guten Rutsch dir und Pepsi !!!
    alles Gute für 2010 und mögen viele Wünsche in Erfüllung gehen !!! herzlichst Kathrin wuff Hopkins

    AntwortenLöschen
  8. liebe sonja,

    auch dir wünsche ich herzlichst ein wundervolles und gesundes neues jahr 2010!

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst und ein Kommentar schreibst! Ich danke Dir dafür!

I'm really happy, that you take your the time to leave a comment! Thank you!


Illustration von Beate Brömse