Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...

Tut einem nicht weh und gibt Hoffnung ...
... anklicken und mitmachen!!!

Dienstag, 10. November 2009

JUHU, wir leben noch ...


..., aber ich kann Euch allen eins sagen: meine Nerven haben ein ganz klein wenig Schlagseite bekommen. Wenn ich noch eine einzige Kiste schleppen muß, dann wandere ich freiwillig aus *lach*!! Es war echt anstrengend, aber ich darf mit stolz geschwellter Brust verkünden: es wird!! (eigentlich sollte jetzt hier stehen: wir sind fertig, aber ich bin ja nun mal keine kleine Glücksfee, daher eben nur "es wird")
Für alle die sich jetzt Mega auf einige Bilder freuen, hab' ich leider eine kleine Enttäuschung: darauf müßt Ihr noch warten, den ich habe es tatsächlich geschafft, die Digicam zu ruinieren. Aber es ist erstaunlich, wie weit Teile ohne Flügel fliegen können. Hätt' ich nicht für möglich gehalten. Die Landung hat dann natürlich weniger elegant gewirkt, vor allem im Zusammenhang mit dem Knacken von brechenden Teilen und ganz zu schweigen vom bösen Blick eines gewissen Herrn, den wir jetzt hier nicht namentlich erwähnen wollen. *schüttel*, ich sag' Euch eins: der hat DEN bösen Blick besser drauf als alle Bösewichte der Filmgeschichte Hollywoods zusammen.
Okay, soweit erst mal genug für heute! Ich möchte mich noch ganz herzlich bei allen für die mentale Unterstützung durch Ihre e-Mails und Kommentare bedanken, Ihr seid einfach nur WUNDERBAR Mädels!!

Kommentare:

  1. Schön zu lesen, dass ein Ende des Chaos abzusehen ist!!! Bis Weihnachten habt ihr es sicher ganz geschafft und dann wird es ein besonders schönes Fest!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    ich freue mich von dir zu lesen !!!
    Schön das es dir gut geht und ihr mit dem Umzug "fast" fertig seit.
    Tut mir leid mit der Kamera,aber ich mußte auch ein wenig lachen ,sorry. Du hast die Geschichte Klasse erzählt.
    GlG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe sonja, da freue ich mich aber wieder von Dir zu hören bzw. zu Lesen!
    GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. hi ich habe heute sowas von intensiv an dich gedacht und freue mich riesig, von dir zu lesen !!! tut mir echt leid wegen der Digicam...Versicherung ???? liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hej, schön von Dir zu hören!! Es wird - das ist doch schon mal gut! Bis Ende November hast Du es geschafft und dann darfst Du Dich mit Kino belohnen - Du gehst Du sicher in den zweiten Teil von Twilight? Ich kann es kaum erwarten :o)

    Liebe Grüße und weiterhin frohes Schaffen,
    melanie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonja,
    Hauptsache, erst mal angekommen. Der Rest findet sich.

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  7. liebe sonja,

    prima von dir zu hören, und gleich so ein großes projekt,...da haben wir uns auf was freuen, wenn du wieder fotos machen kannst ! (die bösen blicke kann ich mir vorstellen..aber ich denke dann immer..wenn´s nur die dinge sind und kein menschensleiden !)
    ich freue mich für euch ! weg von bösen nachbaarn !

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  8. Sorry, ich lieg' hier grad noch unterm Tisch wegen deiner Aussage: "Es ist erstaunlich, wie weit Dinge ohne Flügel fliegen können!". Das ist einfach genial!

    Wie schön, dass ihr den Umzug nun hinter euch gebracht und endlich verschnaufen könnt.

    Lass' dich mal von mir umärmeln,
    Kirstin

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst und ein Kommentar schreibst! Ich danke Dir dafür!

I'm really happy, that you take your the time to leave a comment! Thank you!


Illustration von Beate Brömse